Aktuelles

Trösten_quadrat

6. November 2020

Unglücklich zu Hause, noch unglücklicher Auswärts.

Die Elf von Coach Adrien Thiele konnte zwar den Schwung vom überzeugenden Sieg in Löwenberg in das nächste Heimspiel gegen Häsen mitnehmen und das Spiel lange offen halten. Nach einem strittigen Elfmeter gegen sich glichen die Badinger schnell zum 1:1 aus. Und auch den nächsten Gegentreffer konnten sie egalisieren. Doch der Schiedsrichter entschied auf "Kein Tor", weil der Ball nicht im vollen Umfang über der Torlinie gewesen sein soll. Was die heimischen Fans natürlich ganz anders sahen. Von diesem Rückschlag konnten sich die Roten nicht mehr erholen, auch wenn sie mit einem weiteren Tor in der zweiten Halbzeit tapfer kämpften. Am Ende hieß es 2:5 für Häsen. Nicht unverdient, aber nicht in der Höhe.

Und der Trend ging leider weiter nach unten. Die beiden darauf folgenden Auswärtsspiele gegen Großwoltersdorf und Hohenbruch gingen deutlich verloren. Was man aus den Partien positiv mitnehmen kann, ist der Fakt, dass Badingen immer auch Tore erzielt hat – nur eben deutlich zu viele bekommen hat. Wenn es Coach Thiele mit seinen Jungs schafft, die Abwehr zu stabilisieren, kann man nach Wiederanpfiff der Spielzeit wieder bessere Ergebnisse erwarten.

Kopf hoch Jungs! 

SV BADINGEN  vs. Häsen II
Endergebnis: 2:5

SV GW Großwoltersdorf vs. BADINGEN
Endergebnis: 5:1

FSV Hohenbruch vs. BADINGEN
Endergebnis: 11:2

Winken_quadr

26. September 2020

Überzeugender Auswärtssieg in Löwenberg.

Das Warten auf die ersten 3 Punkte hat ein Ende. Bereits früh in der ersten Hälfte brachten Danny Lenz, Tobi Ahrens und Daniel Michael die Roten auf die Siegerstraße. Auch der Anschlusstreffer der Löwenberger kurz vor der Pause konnte daran nichts mehr ändern.
Denn auch in der zweiten Hälfte war Badingen das bessere Team, ließ nichts mehr anbrennen und machte schließlich in der 77. Minuten mit dem 1:4 den Deckel drauf.
"Die Mannschaft war von Anfang an voll da und hatte die richtige Einstellung. Genau so stell' ich mir das vor. Kompliment an die Jungs.", sagte der neue Coach Adrien Thiele zufrieden nach den 90 Minuten.

Nächste Woche ist der Häsener SV zu Gast in Badingen. Vielleicht folgt dann ja der erste Dreier auf heimischen Platz.


Tore Löwenberg:
(43') Denis Röper

Tore SV Badingen:
(19') Danny Lenz, (21') Tobias Ahrens, (28') Daniel Michael, (77') Klaus Hufenbach 
 

Derby_square

20. September 2020

Eine Derby-Niederlage, auf der man aufbauen kann.

Das Ergebnis lässt keinen Raum für Interpretationen. Das 0:8 der Gäste aus Klein-Mutz/Zehdenick war verdient. Auch – aber eben auch nur – in der Höhe. Denn Badingen hat dem Tabellenführer über weite Strecken einen harten, aber fairen Fight geliefert. Bis weit in die erste Hälfte hinein fanden die Stürmer der Spielvereinigung kaum eine Lücke in der Badinger Abwehr. Erst kurz vor der Pause erhöhten sie die bis dahin knappe Führung auf ein komfortables 0:6.

Wer allerdings dachte, dass die Badinger in der zweiten Hälfte psychisch und physisch einbrechen würden, wurde eines besseren belehrt. Kompakt und diszipliniert wurden dem Geger kaum Räume geboten. Und so konnten am Ende beide zufrieden sein: Die Gäste über souveräne 3 Punkte. Und Badingen über eine starke Leistung, auf die man aufbauen kann.


Tore:
(12') Horatius Gentz, (18') Tobias Wilde, (39') Stefan Gorzelany, (41', 53') Fabian Wegener, (45') Philipp Woiton, (57') Marian Goetz, (62') Tobias Beyer
 

man applying compression bandage onto ankle injury of a football

05. September 2020

Das Verletzungspech hat Konsequenzen.

Bitterer Punktverlust, weil die Badinger Mannschaft am letzten Spieltag beim SV belafarm Beetz-Sommerfeld nicht antreten konnte. "Wir hatten einfach nicht genug verletzungsfreie Spieler im Kader, um 11 gegen 11 spielen zu können", so Marko Dahlenburg, Präsident vom SV Badingen.

Das spielfreie Wochenende kommt daher genau richtig für die Mannschaft aus Badingen, denn am nächsten Spieltag kommt der bärenstarke Tabellenführer aus Zehdenick bzw. Klein-Mutz zu Besuch.

Gegenlicht

29. August 2020

Burgwall am Ende zu stark für spielerisch gute Badinger.

Trotz phasenweise spielerisch gut aufgelegter Badinger hat sich Burgwall am Ende klar mit 5:0 zu Hause durchgesetzt.

In der ersten Hälfte ging es lange munter hin und her, mit guten Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor der Pause gelang Ronny Nasdal dann der Führungstreffer für die Heimmannschaft. So ging es mit der knappen Führung für Burgwall in die Kabine.
Fast direkt nach Wiederanpfiff erhöhten wieder Nasdal (52') und Lachmann (54') mit einem Doppelschlag auf 3:0. Davon konnten sich die Roten aus Badingen nicht mehr erholen und mussten kurz vor Schluss noch die Treffer vier und fünf hinnehmen (88' und 89').

Das neue Trainerduo hat aber viele spielerisch gute Ansätze gesehen, auf die man in den nächsten Wochen aufbauen kann. 

Tor_Abendlicht

22. August 2020

Hart erkämpfter Punkt im ersten Heimspiel.

Im ersten Spiel ein Unentschieden und damit den ersten Punkt der Saison erkämpft – aber leider auch drei verletzte Spieler zu bedauern. Vor 31 Zuschauern brachte David Thiele unseren SV Badingen in der 10. Minute sehenswert in Führung. Im Verlauf des Spiels mussten die Roten neben den Verletzten in der 76. Minute auch noch den Ausgleich durch Steffen Wurzel hinnehmen.

Wie lange unser Torschütze David Thiele sowie Tommy Lenz und Rene Brückmann ausfallen werden, steht noch nicht fest. Gute Besserung jedenfalls von dieser Stelle.

Am kommenden Samstag steht gegen den Burgwaller SV das erste Auswärtsspiel der Saison an. 

ReStart

13. Juli 2020

Zurück ins Spiel. DFB stellt Leitfaden für den ReStart vor.

Der Deutsche Fußball-Bund hat mit seinen Regional- und Landesverbänden einen Leitfaden für die Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs im Amateurfußball in Zeiten von Covid-19 vorgelegt.

Dieses Muster-Hygienekonzept soll eine Orientierungshilfe für alle Vereine mit Fußballangebot sein. Es fasst verbindliche Vorgaben, not- wendige Maßnahmen und Regelungen für die Wiederaufnahme und regelmäßige Durchführung des Trainings- und Spielbetriebs im Amateurfußball zusammen.
Die vorgestellten Maßnahmen reichen von allgemeinen Hygiene-Regeln, über Trainigstipps bis zum Umgang bei Covid-19 Verdachtsfällen im Verein.

Das PDF ist hier zu finden: "Zurück ins Spiel"

Virus or bacteria cells

13. März 2020

Wegen Coronavirus: FLB stellt Spielbetrieb in Brandenburg ein.

Der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) stellt bis zum 22. März den Spielbetrieb ein. 

"…Die Verbände tragen eine große Verantwortung – für die Durchführung des Spielbetriebs, für die Vereine, die Aktiven, die Fans und die vielen beteiligten ehrenamtlichen Helfer und ihre Familien. …", so der Verband auf seiner Internetseite. Daher hat der Krisenstab des Verbandes auch aufgrund der Dynamik der letzten Tage beschlossen, den gesamten Spielbetrieb im Verbandsgebiet auszusetzen. Die Generalabsage gelte "mit sofortiger Wirkung für alle Spiel- und Altersklassen des Kreis- und Landesspielbetriebs bis einschließlich Sonntag, den 22. März 2020. Das betrifft auch alle Freundschafts- und Pokalspiele. Ob Vereine ihren Trainingsbetrieb einstellen, bleibt den Verantwortlichen überlassen.", so der Verband weiter. Rechtzeitig vor dem 23. März soll eine Neubewertung der Lage veröffentlicht werden. 

Der SV Badingen wird das Training bis auf weiters ausetzen. "Alle Beteiligten werden über die üblichen Kommunikationskanäle auf dem Laufenden gehalten.", so Dennis Schiller, Mitglied des Vorstands.

DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG

UNSERE PARTNER

Aarts
Autoservice
Cemex
motor_logo_black
reifendienst-zehdenick
SeehausenTransporte
STLogistik

© 2020 SV Badingen e.V.  •  Badinger Dorfstraße. 31A • 16792 Zehdenick/Badingen  •  info@svbadingen.de